VG-Wort Pixel

Selbsteinschätzung damals und heute Cool oder uncool, das ist hier die Frage

Selbsteinschätzung damals und heute: Cool oder uncool, das ist hier die Frage
© statista
In der Schulzeit war es für viele das A und O: Wer gehört zu den "coolen" Leuten? Wer hingegen ist weniger beliebt? Eine Umfrage von Yougov zeigt, ob die "Coolen" von damals sich heute auch noch so sehen.

Zu Schulzeiten gab es diese bestimmten Leute, die beliebt und lässig waren, zu denen man ein bisschen aufschaute und mit denen man gerne befreundet gewesen wäre. Kurzum: Sie waren cool. Und "cool" war eine wichtige Währung in Zeiten von Zahnspangen, Pausenhöfen und den richtigen Markenklamotten. Man selbst gehörte leider nicht immer dazu.

Zumindest sagen das in einer aktuellen YouGov-Umfrage über die Hälfte der Teilnehmer. 40 Prozent bezeichnen ihre eigene "Coolness" zu Schulzeiten als eher gering, 12 Prozent halten sich rückblickend sogar für gänzlich uncool. Doch die gute Nachricht ist: Zeiten ändern sich. Nach ihrem aktuellen Leben befragt, schätzen sich 57 Prozent der Teilnehmer als cool ein, also ein Drittel mehr als noch zu Schulzeiten. Und nur noch vier Prozent halten sich für gänzlich uncool, wie die Grafik von Statista zeigt. Erwachsen werden ist also gar nicht so verkehrt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker