VG-Wort Pixel

Selm in NRW Bus mit 80 Flüchtlingen kippt in Straßengraben


Unfall im nordrhein-westfälischen Selm: Ein Bus mit 80 Flüchtlingen ist in einen Graben gerutscht und umgefallen. Es soll mehrere Verletzte geben.

Ein mit 80 Flüchtlingen besetzter Bus ist am frühen Morgen auf einer Straße im nordrhein-westfälischen Selm verunglückt. Er rutschte in einen Straßengraben und fiel auf die Seite, wie die Polizei berichtete. Mehrere Menschen wurden demnach leicht verletzt. 

Ersten Erkenntnissen zufolge war dem Busfahrer ein Auto entgegengekommen, woraufhin der Bus auf den unbefestigten Seitenstreifen geriet und schließlich umfiel. Die meisten Menschen konnten sich selbst befreien. Zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt.

43 Insassen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zwei leicht verletzte Unfallopfer blieben laut Polizei zur Beobachtung zunächst im Krankenhaus, die übrigen wurden nach der Untersuchung wieder entlassen. 

kis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker