HOME

stern-Umfrage: Halloween spaltet die Deutschen

Horrorkostüme, Gruselpartys, verkleidete Kinder, die an den Türen Süßes sammeln: Morgen ist wieder Halloween. Die Mehrheit der Deutschen hält laut einer stern-Umfrage nicht viel von dem Fest.

Für Gruselfans ist es ein Riesenspaß, für die Süßwarenindustrie ein Risengeschäft, doch die Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) sieht es nach einer stern-Umfrage kritisch, dass hierzulande Halloween gefeiert wird. Es gibt jedoch große Unterschiede zwischen den Altersgruppen: Die Jungen (14 – 29 Jahre) finden Halloween zu 61 Prozent gut – die Älteren (ab 60 Jahre) können dagegen nichts mit dem Fest anfangen, sie kritisieren es zu 76 Prozent.

Am Abend des 31. Oktober werden wieder Geister und Vampire durch die Straßen ziehen und viele Deutsche sich auf Gruselpartys amüsieren. Ursprünglich stammt der Halloween-Brauch aus Irland, nach frühchristlicher Vorstellung kommen am Vorabend von Allerheiligen die Geister der Verstorbenen aus dem Fegefeuer auf die Erde zurück. Irische Auswanderer exportierten das Fest in die USA, von dort aus erreichte es vor einigen Jahren Europa.

Matthias Weber / print
Themen in diesem Artikel