HOME

Bei Wiesbaden: Frau findet zwei tote Handwerker im Keller

Als eine Frau nach mehreren Stunden in ihr Anwesen in Taunusstein zurückkehrt, findet sie im Keller zwei tote Handwerker. Beide weisen Verletzungen auf, deren Ursprung noch unklar ist. Ein Polizeisprecher bezeichnete den Fall als "dubios".

Ein Krankenwagen (Symbolbild) Die Todesursache der beiden Handwerker in Taunusstein ist noch unklar

Die Todesursache der beiden Handwerker in Taunusstein ist noch unklar

Zwei tote Handwerker sind im Keller eines Einfamilienhauses im hessischen Taunusstein entdeckt worden. Es gebe Anzeichen für eine Gewalteinwirkung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Wiesbaden, ohne Einzelheiten zu nennen. Hinweise auf eine Explosion oder einen Unfall seien bislang nicht bekannt.

Zur Art der Verletzungen der 38 und 58 Jahre alten Männer machte der Staatsanwalt zunächst keine Angaben. Eine Obduktion am Freitag sollte die genaue Todesursache klären. Ob die Männer im Streit aufeinander los gingen, oder einer den anderen und anschließend sich selbst tötete, war zunächst unklar. "Wir schließen nichts aus", sagte der Staatsanwalt.

Polizei: Fall in Taunusstein "dubios"

Eine Bewohnerin des Hauses hatte die Leichen am frühen Donnerstagabend entdeckt. Sie habe die beiden mit Verputzerarbeiten im Keller beauftragten Männer gekannt und das Haus für mehrere Stunden verlassen. Als sie zurückkehrte, entdeckte sie die Leichen im Keller. Ein Polizeisprecher bezeichnete den Fall als "dubios".

fin / DPA