HOME
Space Age

50 Jahre Mondlandung

Space Age: Weltraum im Wohnzimmer

Der Sprung ins All beeinflusst in den 60er Jahre Kino, Mode und Zeitgeist. Möbel verändern sich. Als der Wettlauf zum Mond seinen Höhepunkt erreicht, will man auch in Deutschland leben wie im Raumschiff.

Norman Mailer

Meisterwerk «Moonfire»

Norman Mailer: Mondlandung als Weltliteratur

Fred Feuerstein (l.) und Barney Geröllheimer

Familie Feuerstein

"Familie Feuerstein" bekommt neue Serie

Nasa-Camper

Wohnwagen wie Raumstation - Nasa-Architekt entwirft Camping-Anhänger

Von Gernot Kramper
Liebe
Hörbuch-Tipp

J. Barnes "Die einzige Geschichte"

Vom Wunder der Liebe - und ihrem traurigen Verschwinden

Von Carsten Heidböhmer

Unfallfotos aus der Schweiz

Ein einfacher Dorfpolizist und der Auto-Irrsinn der 1960er-Jahre

Google Doodle 50 Jahre LGBTQ+

50 Jahre Stonewall

Google Doodle: LGBTQ+ - wie eine Razzia in New York die Bewegung veränderte

Pierre Brice als Winnetou und Lex Barker (r.) als Old Shatterhand

Lex Barker

Old Shatterhand hätte heute groß gefeiert

1968 GP Holland: Nach dem Sieg in Zandvoort küssen sich die Stewarts. Ein Helfer muss das Visier öffnen, denn die rechte Hand des Piloten ist stark bandagiert.  The Golden Age of Formula 1, Kleine Ausgabe - Rainer W. Schlegelmilch - 24,90 Euro

The Golden Age of Formula 1

Brennende Autos, schöne Frauen und Helden am Steuer - die wilde Zeit der Formel 1

Von Gernot Kramper

Bruce Davidson: Retrospektive

Als sich das schwarze Amerika erhob

ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD

"Once Upon a Time in Hollywood"

Das ist der Trailer zum neuen Tarantino-Film: Bruce Lee, Sprücheklopfer und die Manson-Morde

Musiker Peter Kraus gibt auf der Bühne immer alles

Peter Kraus

80 Jahre und kein bisschen leise

Sebastian Pobot Maritim
Interview

Label-Chef Sebastian Pobot

Netflix für die Ohren - "Das Hörspiel ist die digitale Variante des Fortsetzungsromans"

Von Patrick Rösing
Spahn für Äußerung zum Sieg über Krebs in der Kritik

Spahn für Äußerung zum Sieg über Krebs weiterhin in der Kritik

Das neue Werk von T.C. Boyle heißt "Das Licht"

T.C. Boyle

Darum geht's in seinem neuen Roman

Rami Malek (3.v.r.) posiert bei den Golden Globes mit Graham King (2.v.r), Brian May (3.v.l.) and Mike Myers (r.).

Preisverleihung

Die Gewinner der Golden Globes: Biografien räumen ab, Deutsche gehen leer aus

Dunkle Seite des Mondes
Analyse

Raumfahrt

Warum die Landung auf der Rückseite des Mondes China zur neuen Macht im All macht

Von Dieter Hoß

Uneheliche Tochter

Belgischer Ex-König Albert II. muss Vaterschaftstest machen

"Berner Club"

"Berner Club"

Die geheime Konferenz der Schlapphüte: Hier redete sich Maaßen um Kopf und Kragen

Von Daniel Wüstenberg
Ingo Interburg, ein Mann mit weißen Haaren und weißem Bart, steht bei einer Preisverleihung mit Trophäe vor einer roten Treppe

Insterburg & Co

Liedermacher und Musik-Komödiant Ingo Insterburg ist tot

Wahlplakate zur Bayern-Wahl: Wer kann mit wem? Im Freistaat hat man mit der Bildung von Regierungskoalitionen wenig Erfahrung. Doch diesmal wird es nötig sein.

Koalitionscheck

Diese Regierungsbündnisse sind in Bayern denkbar - sogar die CSU könnte abgelöst werden

Porsche Rennsport Reunion 2018

Reportage: Porsche Rennsport Reunion VI

Porsche mit Sauerkraut

Björn Höcke (l.) und Donald Trump (r.) machen zu Slogans, dass die Welt krimineller und schlechter wird.

Buch "Frohe Botschaft"

Die Welt wird schlechter? Warum es uns allen viel besser geht, als wir denken

Jeder Pfeiler trägt nur vier Streben.

Experten zu Videomaterial

Die kühne Brücke symbolisierte das moderne Italien und war seit der Konstruktion verdammt

Von Gernot Kramper
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(