HOME

Studie: Viele Kinder haben Angst vor Armut, Mobbing und Gewalt

Gütersloh - Angst vor Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung: Jedes dritte Kind an einer Haupt-, Gesamt- oder Sekundarschule fühlt sich dort nicht sicher. Das geht aus einer repräsentativen Untersuchung der Bertelsmann Stiftung hervor. Danach fühlen sich die meisten Befragten Zuhause und in der Schule zwar gut aufgehoben und versorgt, viele werden aber trotzdem von Sorgen geplant. So hat jedes zweite Kind Angst vor Armut. Gut die Hälfte der Befragten mache sich «gelegentlich, häufig oder immer» Sorgen um die finanzielle Situation der Familie, heißt es in der Studie.

Joe Kaeser
Interview

Politische Äußerungen

Siemens-Chef Joe Kaeser: "Ich kann Intoleranz und Ausgrenzung nicht ausstehen!"

Von Norbert Höfler
Demonstranten in Berlin

Veranstalter: Mehr als 150.000 Menschen bei Demonstration gegen Ausgrenzung in Berlin

Vorangegangene Demonstration in Hamburg

Zehntausende Menschen wollen in Berlin gegen Hass und Ausgrenzung demonstrieren

Papst Franziskus und Dalia Grybauskaite

Papst verurteilt in Litauen populistische Forderungen nach Ausgrenzung

Bildungsministerin Karliczek

Bildungsministerin Karliczek für Wertedebatte über Toleranz und Zusammenleben

Heinrich Bedford-Strohm

Bedford-Strohm warnt in Osterpredigt vor Ausgrenzung von Armen

Viv Albertine von den Slits auf der Bühne 1980 in London

#metoo-Debatte

Viv Albertine: So massiv erlebte die Punk-Rockerin Ausgrenzung durch Männer

Erste Sitzung

Alterspräsident Solms warnt im Bundestag vor Ausgrenzung

stern-Umfrage

Mehrheit gegen Ausgrenzung der AfD-Fraktion im Bundestag

stern-Reportage

Seine-Saint-Denis

Département 93: Das Leben in den Betonburgen vor Paris

Von Andrea Ritter
In speziellen Kursen können stotternde Menschen trainieren, flüssiger zu sprechen

Tabuthema Stottern

Wenn aus Worten Stolpersteine werden

Eine junge Frau sitzt alleine in einem Straßencafé

Depressionen, Sucht, Demenz

Seelisch Erkrankte werden immer noch diskriminiert

In Berlin hätten damals 200.000 Menschen gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus protestiert, so Schröder

Pegida-Demonstrationen

Altkanzler Schröder fordert "Aufstand der Anständigen"

In Spanien berichten Ebola-Pfleger über Ausgrenzung, weil ihre Mitmenschen Angst vor der Seuche haben

Ebola-Fälle in Spanien

Pfleger werden von eigenen Familien ausgegrenzt

Bettelarmes Europa? Viele Staaten seien nach der Wirtschaftskrise zu schnell zu Haushaltskonsolidierung und Ausgabenkürzungen übergegangen - so die ILO im "Weltbericht zur sozialen Sicherung 2014/2015".

Bericht der UN-Arbeitsorganisation

ILO warnt vor "Armut und sozialer Ausgrenzung" in Europa

"Jede Diskriminierung schmerzt": Ferenc Snétberger im deutschen Bundestag

Roma-Musiker Ferenc Snétberger

Wissen, wie sich Ausgrenzung anfühlt

Schwule, Verhütung, Abtreibung

Papst fordert Barmherzigkeit statt Ausgrenzung

Papst Franziskus

"Wer bin ich, über Homosexuelle zu richten?"

Buchpreis für "Europa erfindet die Zigeuner"

Ein Forscher als politischer Preisträger

Statistisches Bundesamt

16 Millionen Deutsche von Armut betroffen

Im Kino: "Jud Süß - Film ohne Gewissen"

Die Macht der Propaganda

Von Sophie Albers Ben Chamo

DFB-Präsident Theo Zwanziger

Depressionen und Homosexualität dürfen kein Tabu mehr sein

Besuch in Berlin

Russischer Präsident warnt vor Ausgrenzung

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.