HOME

Kramp-Karrenbauer beim Zeitplan für Führungsfrage unter Druck

Berlin - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer gerät nach ihrer Rücktrittsankündigung unionsintern unter Druck, die offene Führungsfrage schnell zu klären. Die Schwesterpartei CSU, aber auch führende CDU-Politiker wiesen ihre Vorstellung zurück, über Kanzlerkandidatur und künftige Parteiführung erst im Herbst/Winter zu entscheiden. Kramp-Karrenbauer selbst betonte allerdings, die CDU stehe nicht unter Druck, einen neuen Vorsitzenden zu finden. Zugleich geht in der CDU die Richtungsdebatte weiter. Kanzlerin Angela Merkel rief die Union zur Einigkeit auf.

Kramp-Karrenbauer beim Zeitplan für CDU-Führungsfrage unter Druck

AKK

Einschaltquoten

Bodensee-Krimi vor Sendungen zur CDU

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Merkel bedauert Rückzugsentscheidung Kramp-Karrenbauers

Weitere Demonstration nach Thüringer Ministerpräsidentenwahl

Umfrage: Mehrheit begrüßt Kemmerichs Rücktrittsankündigung

Juso-Chef Kevin Kühnert

Juso-Chef Kühnert kritisiert Umgang innerhalb der SPD scharf

Andrea Nahles

SPD-Krise

"Ich wollte Klarheit": Die Rücktrittsankündigung von Andrea Nahles im Wortlaut

Netanjahu mit Grafik zum iranischen Atomprogramm

Netanjahu begrüßt Rücktrittsankündigung Sarifs

Mike Pompeo

Pompeo reagiert betont kühl auf Rücktrittsankündigung Sarifs

Alexis Tsipras mit Logo der stern-Stimme Andreas Petzold

Griechenland-Krise

Tspiras hat den Krieg gegen Brüssel verloren

Alexis Tsipras mit Logo der stern-Stimme Andreas Petzold

Andreas Petzold: #DasMemo

Rücktritt und Neuwahlen - Tspiras' geschickter Schachzug

Gewohnt gut gelaunt, zumindest zuletzt: Jürgen Klopp

Video von der Pressekonferenz

So lustig kommentiert Klopp den guten Lauf des BVB

Rücktritt von Benedikt XVI.

Oberster Exorzist lobt Papst

Generalaudienz mit Papst Benedikt XVI.

"Danke allen für die Liebe und das Gebet"

Abstimmung zu Benedikts Rücktritt

Was muss der nächste Papst ändern?

Von Niels Kruse

Papst-Nachfolge

Philippinische Kirche positioniert eigenen Kardinal

Spekulationen um Papst-Nachfolger

Kardinal Meisner wünscht sich "jungen" Papst

Der Tag des Rücktritts

Rückschau: "Der Papst leidet unter den Fehlern der Kirche"

Nach Montis Rücktrittsentschluss

Die Angst vor einem neuen "Bunga-Bunga"

Italien in der Regierungskrise

Die nächsten möglichen Schritte

Angekündigter Rücktritt Berlusconis

Italien geht den griechischen Weg

Schuldenkrise in Italien

Berlusconi bringt Nachfolger ins Spiel

Rücktritt EZB-Chefvolkswirt Stark

US-Börsen tief ins Minus gedrückt