HOME

Sexismus im Hip Hop

Ja, Deutschrap ist frauenfeindlich – aber wer hat Schuld daran?

Feminismus und Rap – ein Widerspruch? Schließlich heißt es über Deutschrap doch immer, er sei prollig und frauenfeindlich. Aber wie frauenfeindlich ist das Genre wirklich – und was kann die Gesellschaft daran ändern?

NEON Logo

Sexismus-Debatte

Gillette erfindet sich mit Anti-Seximus-Werbung neu – die Kritik daran zeigt, wie nötig das war

NEON Logo
Sexismus-Eklat bei Darts-WM
Meinung

"Bei Bayern München spielt auch keine Frau im Team"

Sexistischer TV-Kommentar bei Darts-WM: nur das Ende einer langen Fehlerkette

NEON Logo
Jahresrückblick

Fernsehen

Stimmenkauf, Sexismus und ein Echo-Eklat: Die TV-Aufreger des Jahres

Von Carsten Heidböhmer
Ada Hegerberg beim Ballon d'Or in Paris

Ada Hegerberg

Sexismus-Skandal beim Ballon d'Or

Eugen Gomringer vor der Alice-Salomon-Hochschule

Alice-Salomon-Hochschule

Sexistische Passage? Eugen Gomringer verteidigt sein Gedicht

Das Gemälde "Hylas und die Nymphen" steht auf dem Boden der Manchester Art Gallery.

Sexismus in der Kunst

Streit um abgehängtes Gemälde: Sind nackte Frauen im Museum noch in Ordnung?

NEON Logo
Til Schweiger auf dem roten Teppich

#MeToo-Debatte bei der Berlinale

"Wir leben in einer Tätergesellschaft": Til Schweigers klare Botschaft zu Sexismus

NEON Logo

Sexismus-Debatte auf der Berlinale

Warum Palina Rojinski mehr Frauen mit Bauch sehen und Tom Beck kein Feminist sein will

NEON Logo
Katarina Barley - Schweigekartell im Fall Wedel bei ARD und ZDF

Sexismus-Debatte

Familienministerin Barley beklagt "Schweigekartell" bei ARD und ZDF im Fall Wedel

Catherine Deneuve gegen #MeToo

Frankreichs Promi-Frauen gegen #MeToo

Catherine Deneuve fordert: Männer müssen belästigen dürfen

NEON Logo
Harvey Weinstein
Jahresrückblick

Sexismus-Debatte

Der Fall Weinstein: Das Monster ist weg - was bleibt?

Von Sarah Stendel
Micky Beisenherz über Andrea Nahles

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Das Ende ist Nahles - Post von Beisi

Time Magazin Cover : Person of the Year 2017, #MeToo

"The Silence Breakers"

"Time Magazine" kürt #MeToo-Bewegung zur Person des Jahres 2017

"Adam sucht Eva"-Nackedeis unter sich: Marius, Tatjana, Todor und Melody (v.l.n.r.)
TV-Kritik

"Adam sucht Eva"

Die Geilen und das Kopfkino

Maries Modelcheck

stern-Stimme Maries Modelcheck

Junge Models in der Sexfalle - Reaktionen und Lehren aus dem Fall Kaya

Frauen halten bei einer Demo ein Plakat mit Frauenfäusten und metoo-Hashtag der Sexismusdebatte hoch

Emanzitiert

#metoo: Reicht's dann jetzt mal?

Von Sylvia Margret Steinitz
Sexsucht und sexuelle Übergriffe - besteht ein Zusammenhang?
Interview

Experte über Sexsucht

"Die Motivation für solche Übergriffe ist sehr unterschiedlich"

Von Ilona Kriesl
Sexismus bei Anne Will: ARD entschuldigt sich bei Verona Poot für Kameraschwenk

"Anne Will"-Sendung

ARD entschuldigt sich bei Verona Pooth: "Kamera-Schwenk ging gar nicht!"

Sexismus-Debatte: Frauen, die Frauen empfehlen, auf High Heels zu verzichten, haben gerade noch gefehlt.
Kommentar

Sexismus-Debatte

Spart Euch Eure Ratschläge, Schwestern!

Von Kerstin Herrnkind
Carolin Kebekus

Sexismus-Debatte

Carolin Kebekus: "Ich bin auch auf Partys begrapscht worden"

Westminster Michael Fallon Großbritannien

M. Streck: Last Call

Der Knie-Fall von Westminster und weiterer Schmutz

Von Michael Streck
Sexismus in der Gastronomie: Männlich, weiß, exzellent: Eklat bei der Wahl zum besten Koch Deutschlands

Sexismus in der Gastronomie

Männlich, weiß, exzellent: Eklat bei der Wahl zum besten Koch Deutschlands

Jacinda Ardern ist 37, Labour-Spitzenkandidatin für das Amt des Regierungschefs in Neuseeland und kinderlos

Sexismus-Debatte in Neuseeland

"Das ist inakzeptabel": Moderator fragt Politikerin nach Baby-Plänen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(