HOME
Projektsteuerung

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Das hättste besser gekonnt: über die Leere nach dem Fertigsein

Endlich fertig? Von wegen. Abi, Hochzeit, Weltumseglung: Nichts lässt einen so leer zurück, wie ein großes Projekt erledigt zu haben.

Lernschwäche

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Warum es immer die täglichen Mini-Niederlagen sind, die uns das Leben versauen

Ausrüstungsfetischismus

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Equipment-Voodoo - große Leistung geht nur mit bestem Gerät

"Aufräumen mit Marie Kondo" - eine Szene aus der Netflix-Doku

Unbeschwert leben

Marie Kondo hat recht: Eine Psychologin erklärt, warum Aufräumen glücklich macht

Öffnungszeit: Es gibt Händler, die gestalten sie, wie es ihnen passt.

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Klare Ansage an der Ladentür: DICHT!!!

Selbstwirksamkeit: Da geht bei uns allen noch etwas mehr

M.Winnemuth: Um es kurz zu machen

Selbstwirksamkeit: Da geht noch was

Black Friday: Meine Rabattschlacht am schwarzen Freitag

M.Winnemuth: Um es kurz zu machen

Rabattschlacht: Mein schwarzer Freitag

Replikas als neuer merkwürdiger Trend: Aus eins mach zwei

M.Winnemuth: Um es kurz zu machen

Nun soll auch noch eine neue Titanic gebaut werden - der seltsame Trend des Kopierens

Perfektionismus in der Freizeit

M.Winnemuth: Um es kurz zu machen

Fröhlich dilettieren – Perfektionismus nervt

Adventskalender: Verpackungskunst für die Mülltonne

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Adventskalender – Verpackungskunst für die Mülltonne?

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Erwischt!

Von Helmut Schmidt selig ging die Mär, er habe im Keller 200 Stangen seiner Zigarettenmarke"Reyno White" gebunkert. 38.000 Zigaretten, angeblich aus Angst. die EU würde in naher Zukunft den Verkauf von Mentholzigaretten regulieren

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Von Liebe und Verrat im Supermarktregal

Wettergesabbel: Warum wir mehr übers Wetter sprechen sollten

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Wirklich warm, nicht? Warum wir mehr übers Wetter sprechen sollten

Sommer-Abc:: Wie verhält man sich bei großer Hitze richtig?

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Das Abc des Sommers – Wie verhält man sich bei Hitze richtig?

Handyfotografie: Sich als Tourist im eigenen Leben fühlen

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Handyfotografie: Tourist im eigenen Leben

Freude am Nichtstun: Einfach mal wieder nutzlos sein

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Freude am Nichtstun: Einfach mal nutzlos sein

Erinnerungsvermögen: Das Gedächtnis spielt uns Streiche

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Erinnerungen sind so stabil wie Kinderknete – wie das Gedächtnis uns Streiche spielt

Wiedersehensfreude – irgendwie war früher alles sehr viel größer

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Wiedersehensfreude – irgendwie war früher alles viel größer

Vollkorn für die Augen – Warum sehen wir uns ständig das Gleiche an?

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Vollkorn für die Augen – Warum nur quälen wir uns mit der Wiederkehr des tausendfach Gesehenen?

Hilfe beim Gemüseanbau: Ist teurer Rat immer sinnvoll?

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Hilfe beim Hochbeet: Ist teurer Rat gut?

Geliebtes Handy: Verlass jetzt bitte endlich mein Bett!

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Geliebtes Handy: Verlass bitte mein Bett!

Zukunftsplanung: Wir sind schlecht darin, unsere Zukunft vorherzusagen

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Planung hin oder her: Wir sind sehr schlecht darin, unsere Zukunft vorherzusagen

Entscheidungsdruck: Buridans Esel würde auch im Supermarkt verhungern

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

Buridans Esel würde vor einem modernen Supermarkt-Regal kapitulieren

Massenphänomen Entitlement: Die Welt schuldet Dir gar nichts!

M. Winnemuth: Um es kurz zu machen

An alle vermeintlichen Opfer da draußen: Die Welt schuldet euch nichts!