HOME

Niedersachsen: Urgroßvater überrollt dreijähriges Mädchen mit Trecker

Tragischer Unfall in Niedersachsen: Ein dreijähriges Mädchen ist von der Radabdeckung eines Treckers gerutscht und unter das Hinterrad gekommen. Gegen den Fahrer, ihren Urgroßvater, wird ermittelt.

Das Mädchen erlitt durch den Reifen des Treckers tödliche Verletzungen

Das Mädchen erlitt durch den Reifen des Treckers tödliche Verletzungen

Ein dreijähriges Mädchen ist bei einem tragischen Unfall auf einem Bauernhof in Niedersachsen von seinem Urgroßvater mit dem Trecker überrollt und getötet worden. Wie die Polizei in Nienburg mitteilte, begleitete das kleine Kind den 77-Jährigen am Donnerstagnachmittag, wobei es auf der Radabdeckung saß.

Als der Mann an der Hofeinfahrt in der Ortschaft Pennigsehl abbremste, um ein Auto durchzulassen, rutschte seine Urenkelin den Angaben zufolge ab, fiel vor den Hinterreifen und wurde von diesem überrollt. Trotz der Wiederbelebungsversuche von drei Notärzten starb das Mädchen noch am Unglücksort. Die Familie musste von Notfallseelsorgern betreut werden.

Ermittlungen gegen Urgroßvater eingeleitet

Laut der "Kreiszeitung" sagte eine Polizeisprecherin, dass gegen den Urgroßvater strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden seien. Es wird geprüft, ob der 77-Jährige die Sicherheitsbestimmungen eingehalten hat. Der Mann stehe unter Schock.

and/AFP / AFP
Themen in diesem Artikel