HOME

USA: Erste Homo-Ehen in Amerika

Über 20 homosexuelle Paare haben sich in San Francisco das Ja-Wort gegeben. Konservative Gruppen wollen jedoch gegen die Homo-Ehen gerichtlich vorgehen.

Nach vielen europäischen Ländern haben nun über 20 lesbische und schwule Paare am Donnerstag in San Francisco im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien standesamtlich geheiratet. Damit wurden in den USA erstmals Homo-Ehen geschlossen.

Eine städtische Angestellte, die den ersten Ehevertrag ausstellte, sprach von einer "historischen Zeremonie". San Franciscos neu gewählter Bürgermeister Gavin Newsom hatte in dieser Woche verkündet, er wolle Homo-Ehen erlauben, um damit Diskriminierung zu bekämpfen. Konservative Gruppen haben für Freitag (Ortszeit) bereits gerichtliche Schritte angekündigt. Die Eheschließungen verstoßen gegen eine Wählerentscheidung aus dem Jahr 2000, bei der die Mehrzahl der Kalifornier für eine Ehe ausschließlich zwischen Mann und Frau gestimmt hatten.

Massachusetts Vorreiter?

Im US-Bundesstaat Massachusetts hatten Lesben und Schwule Anfang Februar einen entscheidenden Durchbruch errungen. Der oberste Gerichtshof des Bundesstaates entschied, dass gleichgeschlechtliche Eheschließungen als legal erklärt werden müssen. Im Parlament von Massachusetts ist eine heftige Debatte entbrannt, die Homo-Ehe zu verbieten. Falls sich die Richter mit ihrer geforderten Gesetzesänderung durchsetzen, könnten in Massachusetts ab Mitte Mai homosexuelle Paare getraut werden. Es wäre dann der erste Bundesstaat, in dem Schwule und Lesben nicht durch eheähnliche Verbindungen gewisse Rechte erhalten, sondern legal heiraten dürfen.

Als erstes gleichgeschlechtliches Paar in San Francisco gaben sich Del Martin (83) und Phyllis Lyon (79) das Jawort. Die Frauen sind seit über 50 Jahren zusammen. Statt zu "Mann und Frau" erklärte die Standesbeamtin die Heiratswilligen zu "Ehepartner fürs Leben". In den Heiratspapieren wurden die Worte "Braut" und "Bräutigam" durch "Antragsteller" ersetzt. Nach Angaben der Stadtverwaltung gelten für die Homo-Ehen die gleichen Rechte und Verpflichtungen wie für herkömmliche Paare.

DPA / DPA