VG-Wort Pixel

Für mehr Klimaschutz Aktivisten von Extinction Rebellion entrollen Plakat auf dem Eiffelturm

Sehen Sie im Video: Aktivisten von Extinction Rebellion entrollen Plakat auf dem Eiffelturm.


Die Klimaschutzinitiative Extinction Rebellion hat mit einer Aktion auf dem Pariser Eiffelturm für mehr Klimaschutz geworben. Am Sonntag entrollten mehrere Anhänger der Bewegung ein Banner mit der Aufschrift "Rebelliere". Die Initiative versucht mit Aktionen, Regierungen zum Handeln gegen die Klimakrise zu bewegen. Dazu müsste der Ausstoß an Treibhausgasen weltweit deutlich reduziert werden. Nur so könnte der Temperaturanstieg auf 1,5 Grad begrenzt werden. Wissenschaftler gehen davon aus, dass eine Erwärmung um mehr als 2 Grad katastrophale Folgen hätte. Demnach würden viele Tier- und Pflanzenarten aussterben. Der Meeresspiegel würde deutlich ansteigen, Naturkatastrophen häufiger auftreten und große Gebiete der Erde unbewohnbar werden.
Mehr
Mitglieder der Initiative "Extinction Rebellion" kämpfen für mehr Klimaschutz. Am Sonntag entrollten mehrere Anhänger der Bewegung ein Banner mit der Aufschrift "Rebelliere" auf dem Pariser Eiffelturm.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker