VG-Wort Pixel

Vorschlag aus der Union Eltern von Komasäufern zur Kasse bitten


Der CDU-Politiker Jens Spahn will die Eltern von Komasäufern zur Kasse bitten. Da sie ihre Aufsichtspflicht verletzten, sollten sie an den Krankenhauskosten beteiligt werden, sagte der Gesundheitsexperte der "Bild"-Zeitung.

Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn will die Eltern von jugendlichen Komasäufern an den Krankenhauskosten beteiligen. "Die stark steigende Zahl von jugendlichen Komasäufern ist erschreckend!", sagte Spahn der "Bild"-Zeitung. "Jede Notaufnahme kostet viel Geld, daher sollten die Eltern der Kinder einen großen Teil der Behandlungskosten tragen müssen." Die Eltern vernachlässigten ihre Aufsichtspflicht, wenn sich 12- oder 13-Jährige ungestört ins Koma saufen können, sagte Spahn weiter.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker