HOME

Weihnachts-Umfrage: Neujahr, Drei Könige? So lange bleibt der Weihnachtsbaum stehen

An den Feiertagen, an Neujahr oder doch später? Der Weihnachtsbaum bleibt in deutschen Haushalten unterschiedlich lange stehen. Sechs Prozent bauen ihn sogar schon vor Heiligabend wieder ab.

32 Prozent der Deutschen lassen ihren Weihnachtsbaum bis nach dem 6. Januar stehen

32 Prozent der Deutschen lassen ihren Weihnachtsbaum bis nach dem 6. Januar stehen

Heiligabend naht und bei vielen heißt das: Weihnachtsbaum kaufen. Aufgestellt wird der Baum bei den meisten genau jetzt, also wenige Tage vor Weihnachten, wie eine Statista-Umfrage zeigt. Doch wann wird er wieder abgebaut?

Bei sechs Prozent schon vor Heiligabend, vier Prozent bauen noch an den Feiertagen wieder ab, also direkt nach Heiligabend. Erklären lässt sich dieser frühe Abbau möglicherweise damit, dass vier Prozent der Befragten über Weihnachten in den Urlaub fahren, andere besuchen Veranstaltungen oder Familie und Freunde.

Insgesamt feiern nur 64 Prozent Heiligabend in den eigenen vier Wänden und damit unter dem eigenen Tannenbaum. In elf Prozent der Haushalte, die einen Weihnachtsbaum haben, müssen Kerzen, Kugeln und Lametta zwischen Neujahr und dem 6. Januar wieder runter. Bei den meisten bleibt es aber übers neue Jahr hinaus weihnachtlich: Am beliebtesten ist der Weihnachtsbaum-Abbau nach dem 6. Januar.

Tipps für ökologische Weihnachten: So vermeiden Sie Müll an den Feiertagen
Statista
Themen in diesem Artikel