VG-Wort Pixel

Weltbevölkerung in 140 Sekunden Wie viele Menschen haben Übergewicht? Hunger? Ein Dach über dem Kopf?

Screenshot aus dem Video: zwei Reihen aus Legomännchen, daneben das Wlan-Symbol
Bestünde die Weltbevölkerung nur aus 100 Menschen - nur 44 von ihnen hätten einen Internetanschluss
© Screenshot/Bright Side
Bestünde die Weltbevölkerung nur aus 100 Menschen - wie viele von ihnen hätten Hochschulbildung, wie viele sauberes Wasser, wie viele ein Dach über dem Kopf? Eine Veranschaulichung im Video verblüfft.

Englisch ist die Weltsprache und die Menschen werden immer älter? Das glauben wir zu wissen. Das Portal "Bright Side" hat einige Aspekte zur Lage der Weltbevölkerung in einem Video veranschaulicht - und das ist zum Teil sehr verblüffend.

Bestünde die Weltbevölkerung aus 100 Menschen - wie viele von ihnen hätten Hochschulbildung, wie viele sauberes Wasser, wie viele ein Dach über dem Kopf?

Der Clip beantwortet die Fragen anhand von Aufstellungen mit Lego-Figuren und zeigt: So alt ist die Bevölkerung eigentlich (noch) gar nicht. Die meisten gehören einer Religion an und können lesen und schreiben - aber eben längst nicht alle. Und Englisch ist gar nicht die Sprache mit den meisten Sprechern auf der Welt. Zu sehen ist auch: Erschreckend viele Menschen sind übergewichtig und viele haben weder einen Ort zum Wohnen noch sauberes Trinkwasser. Und tatsächlich sind wir Menschen mit Internetanschluss noch immer in der Minderheit.

Kritik an dem Video gab es, weil die Zahlen doch etwas runder sind als zu erwarten. Etwa, dass die 100 Erdenbewohner jeweils exakt zur Hälfte aus Männern und Frauen bestünden. Und auch, dass das Judentum nicht als eigene Religion aufgeführt ist, wird kritisiert. Gibt es wirklich prozentual bloß so wenige Juden, dass diese unter "andere Religionen" aufgelistet werden müssen? In der Tat gibt es nicht genügend Anhänger des Judentums, als dass sie in einer Lego-Figur verdeutlicht werden könnten: Bei rund sieben Milliarden Erdenbürgern müsste es für eine Figur von hundert mindestens 70 Millionen Juden geben - und das ist nicht der Fall, es sind laut Zahlen der "Jüdischen Allgemeine" nur rund 14 Millionen. Daher ist das Judentum unter "andere Religionen" zusammengefasst.

Ansonsten liefert der Clip in nur 140 Sekunden Erkenntnisse, die vielleicht nicht neu sind, aber vielleicht doch - mal so deutlich vor Augen geführt - dankbar machen. Schließlich wird einem bewusst, dass man zum privilegierten Teil der Weltbevölkerung gehört.

jen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker