HOME

Grüne fordern härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch

Berlin - Die Grünen fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum - und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick. «Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt», sagte die Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther der dpa. Effektive Maßnahmen für die Alkoholprävention seien laut Experten Werbebeschränkungen, höhere Preise und eine geordnete Verfügbarkeit. Aufklärung und freiwillige Selbstverpflichtung allein führten nicht zum Erfolg.

Die Grünen fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum - und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick. «Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt», sagte die Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther der dpa. Effektive Maßnahmen für die Alkoholprävention seien laut Experten Werbebeschränkungen, höhere Preise und eine geordnete Verfügbarkeit. Aufklärung und freiwillige Selbstverpflichtung allein führten nicht zum Erfolg.

dpa