HOME

Gute Bildung der Mütter verlängert Kindern das Leben

Berlin - Ein höherer Bildungsgrad von Müttern beschert ihren Kindern nach einer neuen Studie des DIW ein längeres Leben. Hatte eine Mutter ab den 1940er Jahren mindestens einen Realschulabschluss, haben ihre erwachsenen Kinder ab 65 Jahren eine im Durchschnitt zwei Jahre höhere Lebenserwartung als Kinder, deren Mütter damals höchstens einen Volksschulabschluss hatten. Eher überraschend war das Ergebnis einer zweiten Studie. Danach hat die Bildung der Mütter bislang keinen messbaren Einfluss auf die seelische Gesundheit ihrer heute erwachsenen Kinder.

Ein höherer Bildungsgrad von Müttern beschert ihren Kindern nach einer neuen Studie des DIW ein längeres Leben. Hatte eine Mutter ab den 1940er Jahren mindestens einen Realschulabschluss, haben ihre erwachsenen Kinder ab 65 Jahren eine im Durchschnitt zwei Jahre höhere Lebenserwartung als Kinder, deren Mütter damals höchstens einen Volksschulabschluss hatten. Eher überraschend war das Ergebnis einer zweiten Studie. Danach hat die Bildung der Mütter bislang keinen messbaren Einfluss auf die seelische Gesundheit ihrer heute erwachsenen Kinder.

dpa
Themen in diesem Artikel