HOME

Heil verteidigt Grundrenten-Pläne

Berlin - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat die Grundrentenpläne gegen Kritik verteidigt. «Niemand hat versprochen, dass es einfach ist, die gemeinsam von CDU/CSU und SPD gefundene Lösung umzusetzen. Ich arbeite dafür, dass das gelingt, und es wird gelingen, wenn alle konstruktiv mitarbeiten», sagte der SPD-Politiker der «Welt am Sonntag». Wichtig sei, dass diese große Sozialreform 2021 in Kraft treten könne. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus, drängt die SPD dagegen zu Korrekturen.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat die Grundrentenpläne gegen Kritik verteidigt. «Niemand hat versprochen, dass es einfach ist, die gemeinsam von CDU/CSU und SPD gefundene Lösung umzusetzen. Ich arbeite dafür, dass das gelingt, und es wird gelingen, wenn alle konstruktiv mitarbeiten», sagte der SPD-Politiker der «Welt am Sonntag». Wichtig sei, dass diese große Sozialreform 2021 in Kraft treten könne. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus, drängt die SPD dagegen zu Korrekturen.

dpa
Themen in diesem Artikel