HOME

Israel wählt Parlament - Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet

Jerusalem - Rund 6,4 Millionen Bürger in Israel sind heute zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Es ist bereits der zweite Urnengang in diesem Jahr. Dem langjährigen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu war es nach der Wahl im April nicht gelungen, erneut eine Regierung zu bilden. Der 69-Jährige hofft auf eine fünfte Amtszeit und die Bildung einer weiteren rechts-religiösen Koalition. In Umfragen hatte sich Netanjahus Likud bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Blau-Weiß geliefert, dem Bündnis der Mitte von Ex-Militärchef Benny Gantz.

Rund 6,4 Millionen Bürger in Israel sind heute zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Es ist bereits der zweite Urnengang in diesem Jahr. Dem langjährigen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu war es nach der Wahl im April nicht gelungen, erneut eine Regierung zu bilden. Der 69-Jährige hofft auf eine fünfte Amtszeit und die Bildung einer weiteren rechts-religiösen Koalition. In Umfragen hatte sich Netanjahus Likud bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Blau-Weiß geliefert, dem Bündnis der Mitte von Ex-Militärchef Benny Gantz.

dpa
Themen in diesem Artikel