HOME

Joghurts vergiftet - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Halle - In Supermärkten in Bitterfeld und Halle in Sachsen-Anhalt soll ein Unbekannter Joghurts vergiftet haben. Ein 42 Jahre alter Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Er habe sich bei der Polizei telefonisch gemeldet und auf die verunreinigten Joghurts hingewiesen. «Es gab keine Drohungen», erklärte der Sprecher. Auch gebe es keinen Hinweis auf eine Erpressung. In zwei Filialen in Halle und Bitterfeld seien daraufhin Joghurts untersucht worden. In einem Fall sei eine Substanz gefunden worden, die gesundheitsschädlich sei, sagte der Sprecher.

In Supermärkten in Bitterfeld und Halle in Sachsen-Anhalt soll ein Unbekannter vergiftet haben. Ein 42 Jahre alter Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Er habe sich bei der Polizei telefonisch gemeldet und auf die verunreinigten Joghurts hingewiesen. «Es gab keine Drohungen», erklärte der Sprecher. Auch gebe es keinen Hinweis auf eine Erpressung. In zwei Filialen in Halle und Bitterfeld seien daraufhin Joghurts untersucht worden. In einem Fall sei eine Substanz gefunden worden, die gesundheitsschädlich sei, sagte der Sprecher.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren