HOME

Karliczek: Digitalpakt soll schnell kommen

Berlin - Im Streit um die geplante weitere Digitalisierung der Schulen hat sich Bundesbildungsministerin Anja Karliczek dafür ausgesprochen, dass der Digitalpakt Schule schnell auf den Weg kommt. In dem Pakt soll geregelt werden, wie der Bund den Ländern in den kommenden fünf Jahren fünf Milliarden Euro für einen Ausbau von digitalem Unterricht zahlen kann. Auf einer Sitzung der Kultusministerkonferenz habe Karliczek mit den Kultusministern der Länder die aktuelle Lage erörtert, teilte ihr Ministerium am in Berlin mit.

Im Streit um die geplante weitere Digitalisierung der Schulen hat sich Bundesbildungsministerin Anja Karliczek dafür ausgesprochen, dass der Digitalpakt Schule schnell auf den Weg kommt. In dem Pakt soll geregelt werden, wie der Bund den Ländern in den kommenden fünf Jahren fünf Milliarden Euro für einen Ausbau von digitalem Unterricht zahlen kann. Auf einer Sitzung der Kultusministerkonferenz habe Karliczek mit den Kultusministern der Länder die aktuelle Lage erörtert, teilte ihr Ministerium am in Berlin mit.

dpa