HOME

Macron: G7-Gipfel viel billiger als frühere Treffen

Biarritz - Der G7-Gipfel in Biarritz kostet nach Angaben des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron «zehn bis fünfzehn Mal» weniger als frühere Treffen. Das sei beispiellos, sagte Macron vor dem Treffen, das am Abend begann. Ob das stimmt, blieb aber zunächst unklar. Macron nannte keinen Betrag für die Kosten. Die französische Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye hatte vor wenigen Tagen aber gesagt, das Parlament habe 36,4 Millionen Euro dafür gebilligt. Ob darin auch die Kosten für den Einsatz der 13 000 Sicherheitskräfte eingerechnet sind, ließ sie aber offen.

Der G7-Gipfel in Biarritz kostet nach Angaben des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron «zehn bis fünfzehn Mal» weniger als frühere Treffen. Das sei beispiellos, sagte Macron vor dem Treffen, das am Abend begann. Ob das stimmt, blieb aber zunächst unklar. Macron nannte keinen Betrag für die Kosten. Die französische Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye hatte vor wenigen Tagen aber gesagt, das Parlament habe 36,4 Millionen Euro dafür gebilligt. Ob darin auch die Kosten für den Einsatz der 13 000 Sicherheitskräfte eingerechnet sind, ließ sie aber offen.

dpa
Themen in diesem Artikel