HOME

Malawi beginnt mit weltweit erster Malaria-Impfkampagne

Johannesburg - In Malawi hat nach jahrelangen Vorbereitungen die weltweit erste Impfkampagne gegen Malaria begonnen. Der Impfstoff habe «das Potenzial, das Leben von Zehntausenden Kindern zu retten», erklärte der Chef der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Adhanom Ghebreyesus. Die Impfkampagne in dem Land im Südosten Afrikas ist Teil eines Pilotversuchs bei dem in Malawi, Ghana und Kenia bis 2022 insgesamt jedes Jahr rund 360 000 Kleinkinder gegen die gefährliche Krankheit geimpft werden sollen. An Malaria sterben in Afrika jedes Jahr rund 250 000 Kinder.

In Malawi hat nach jahrelangen Vorbereitungen die weltweit erste Impfkampagne gegen Malaria begonnen. Der Impfstoff habe «das Potenzial, das Leben von Zehntausenden Kindern zu retten», erklärte der Chef der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Adhanom Ghebreyesus. Die Impfkampagne in dem Land im Südosten Afrikas ist Teil eines Pilotversuchs bei dem in Malawi, Ghana und Kenia bis 2022 insgesamt jedes Jahr rund 360 000 Kleinkinder gegen die gefährliche Krankheit geimpft werden sollen. An Malaria sterben in Afrika jedes Jahr rund 250 000 Kinder.

dpa