HOME

Mohring skeptisch zu Debatte über Maaßen-Auschluss

Berlin - Der thüringische CDU-Chef Mike Mohring sieht die Debatte über ein mögliches Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen skeptisch. «Wir empfinden diese neuerliche Personaldiskussion als nicht sonderlich hilfreich», sagte Mohring der dpa. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe gesagt: «Es gibt aus gutem Grund hohe Hürden, jemanden aus einer Partei auszuschließen. Aber ich sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn mit der CDU noch wirklich verbindet.»

Der thüringische CDU-Chef Mike Mohring sieht die Debatte über ein mögliches Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen skeptisch. «Wir empfinden diese neuerliche Personaldiskussion als nicht sonderlich hilfreich», sagte Mohring der dpa. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe gesagt: «Es gibt aus gutem Grund hohe Hürden, jemanden aus einer Partei auszuschließen. Aber ich sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn mit der CDU noch wirklich verbindet.»

dpa