HOME

Mordprozess um Tod von 17-Jähriger in Flensburg beginnt

Flensburg - Wegen Mordes an einer 17-Jährigen muss sich ein junger Mann von heute an vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem aus Afghanistan stammenden Angeklagten vor, die Jugendliche im März aus niedrigen Beweggründen mit 14 Messerstichen getötet zu haben. Der Anklage zufolge soll der Mann aus Eifersucht gehandelt haben, weil das Mädchen in den Wochen vorher eine andere Beziehung eingegangen sei. Zu Beginn des Prozesses muss das Gericht zunächst das Alter des Angeklagten klären.

Wegen an einer 17-Jährigen muss sich ein junger Mann von heute an vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem aus Afghanistan stammenden Angeklagten vor, die Jugendliche im März aus niedrigen Beweggründen mit 14 Messerstichen getötet zu haben. Der Anklage zufolge soll der Mann aus Eifersucht gehandelt haben, weil das Mädchen in den Wochen vorher eine andere Beziehung eingegangen sei. Zu Beginn des Prozesses muss das Gericht zunächst das Alter des Angeklagten klären.

dpa