VG-Wort Pixel

Verkehrsunfall Fünf Menschen sterben bei Autounfall auf A1 im Kreis Oldenburg

Sehen Sie im Video: Fünf Menschen sterben bei Autounfall auf A1 im Kreis Oldenburg.


Zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf Toten ist es auf der Autobahn 1 im Kreis Oldenburg in Niedersachsen gekommen. In der Nacht zum Mittwoch ist ein in Richtung Osnabrück fahrender Transporter zwischen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West auf einen Sattelzug aufgefahren und unter den Lastwagen geraten. Fünf Insassen des Transporters mit polnischem Kennzeichen kamen dabei ums Leben.
O-TON Lutz Ertelt, Feuerwehr Wildeshausen «Die Bergungsarbeiten, wenn man sich das Fahrzeug anguckt, das war natürlich massiv verformt, eingeklemmt. Es war am Anfang auch nicht ersichtbar, wie viele Personen sich tatsächlich in dem Fahrzeug befinden. Das gibt eigentlich schon deutlich wieder, wie stark der Innenraum zusammengestaucht war. Wo wir dann nach und nach erst festgestellt haben, wie viele Personen dann tatsächlich in dem Fahrzeug drinnen waren.» 
Zuvor war es den Angaben zufolge zu einem Stau gekommen, weil die Fahrbahn wegen einer Baustelle verengt ist. Die A1 wurde in Richtung Osnabrück gesperrt.  Wildeshausen liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Cloppenburg und Bremen und ist rund 40 Kilometer von der Hansestadt entfernt.
Mehr
Vor einer Baustelle auf der Autobahn 1 kracht ein Transporter in einen Lastwagen. Fünf Menschen sterben bei dem nächtlichen Unfall. Zuvor war es dort zu einem Stau gekommen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker