HOME

Panik und eingestürzte Gebäude: Griechenland von Erdbeben der Stärke 5,1 getroffen

Griechenland ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Epizentrum lag etwa 20 Kilometer nordwestlich von Athen in einer Tiefe von rund 15 Kilometern. Augenzeugen berichteten, wie Menschen in Panik aus Gebäuden rannten.

Panik und eingestürzte Gebäude: Griechenland von Erdbeben der Stärke 5,1 getroffen
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Video
In Brandenburg weiter "mit links"?