HOME

Kryokonservierung: Russe friert das Gerhirn seiner toten Mutter ein – bei minus 196 Grad

Alexei Voronenkov hat sich an die Firma KrioRus gewendet, um das Gehirn seiner verstorbenen Mutter bei Minus 196 Grad Celsius einzufrieren - in der Hoffnung auf ein Wiedersehen in der Zukunft.

Russe friert das Gerhirn seiner toten Mutter ein – bei minus 196 Grad
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Video
Krisenstab berät über Umgang mit Coronavirus
Themen in diesem Artikel