HOME

Schmuckstück von Marie-Antoinette bringt 28,1 Millionen Euro

Genf - Ein mit Diamanten verzierter Perlen-Anhänger der einstigen französischen Königin Marie-Antoinette ist für 28,1 Millionen Euro versteigert worden. Nach einem 14-minütigen Bieterwettstreit erhielt ein Mann in Genf den Zuschlag. Laut dem Auktionshaus Sotheby's handelt es sich um einen Rekordpreis für eine Perle. Königin Marie-Antoinette und ihr Mann Ludwig XVI. waren während der Französischen Revolution hingerichtet worden. Die Schmuckstücke wurden kurz vor der Verhaftung ins Ausland geschmuggelt.

Ein mit Diamanten verzierter Perlen-Anhänger der einstigen französischen Königin Marie-Antoinette ist für 28,1 Millionen Euro versteigert worden. Nach einem 14-minütigen Bieterwettstreit erhielt ein Mann in Genf den Zuschlag. Laut dem Auktionshaus Sotheby's handelt es sich um einen Rekordpreis für eine Perle. Königin Marie-Antoinette und ihr Mann Ludwig XVI. waren während der Französischen Revolution hingerichtet worden. Die Schmuckstücke wurden kurz vor der Verhaftung ins Ausland geschmuggelt.

dpa