HOME

Bandidos vor Gericht: Prozess gegen Rocker beginnt in Kiel

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat vor dem Kieler Landgericht ein Prozess gegen vier Rocker der Bandidos aus Neumünster begonnen.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat vor dem Kieler Landgericht ein Prozess gegen vier Rocker der Bandidos aus Neumünster begonnen. Laut Anklage überfielen die Männer mit Messern und Schlagstöcken bewaffnet vor einem Schnellrestaurant in Neumünster (Schleswig-Holstein) drei Red Devils, die als Unterstützer der Hells Angels gelten.

Ein Opfer wurde mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Zwei anderen wurden als Demütigung die Kutten, die typischen Lederjacken, weggenommen. Die Anklage lautet auf gefährliche Körperverletzung und schweren Raub. Seit April sind in Neumünster die Bandidos und in Flensburg die Hells Angels verboten. Zu den Angeklagten zählt auch ein EX-NPD-Funktionär.

DPA / DPA