VG-Wort Pixel

Berlin-Tempelhof Brandanschlag auf islamisches Kulturzentrum


Erneut ist auf eine islamische Einrichtung in Berlin ein Brandanschlag verübt worden.

Erneut ist auf eine islamische Einrichtung in Berlin ein Brandanschlag verübt worden. Ein Brandsatz wurde am Donnerstagmorgen gegen die Fassade eines Kulturzentrums im Stadtteil Tempelhof geworfen, wie die Polizei mitteilte. In dem Gebäude ist die Islamische Kulturgemeinde der Iraner in Berlin-Brandenburg untergebracht. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, nachdem eine mehrere Meter große Fläche an der Hausfassade in Brand geraten war. Die Fassade sei verrußt, das Feuer ging von selbst aus. Erst vor wenigen Tagen hatten Unbekannte an der Al Nur Moschee in Berlin- Neukölln gezündelt. Auch die Sehitlik-Moschee am Columbiadamm - Berlins größtes islamisches Gotteshaus - war in diesem Jahr bereits viermal das Ziel von Brandanschlägen.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker