VG-Wort Pixel

Berlin Unbekannte zünden erneut Autos an


Brandstifter haben in der Nacht zum Dienstag in Berlin erneut zugeschlagen. Insgesamt wurden elf Fahrzeuge in Brand gesetzt, weitere Autos wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.

Genauere Zahlen zu den Brandstiftungen gibt es nach Angaben der Polizei noch nicht. Da ein politisches Motiv für die Brandstiftungen nicht ausgeschlossen werden könne, habe der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Die Brandserie begann in Westend und zog sich bis nach Charlottenburg.

Erst in der Nacht zum Freitag waren in den Stadtteilen Schöneberg und Charlottenburg vier Autos angezündet worden. In der Nacht zum vergangenen Donnerstag gingen in Berlin-Steglitz und Zehlendorf neun Wagen in Flammen auf.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker