VG-Wort Pixel

Tödlicher Amoklauf Betrunkener Russe erschießt neun Menschen

Jagdgewehr Russland
Ein Mann mit einem Jagdgewehr (Symbolfoto)
© Patrick Pleul/DPA
In einem russischen Dorf findet eine private Feier statt. Es kommt zum Streit und ein Mann verlässt die Party. Dann kommt er mit einem Jagdgewehr zurück.

Ein Betrunkener hat am Wochenende neun Menschen in einem russischen Dorf erschossen. Der Täter sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach hatte der Mann am Samstag an einer privaten Feier in Redkino 110 Kilometer nordwestlich von Moskau teilgenommen, die in ein massives Besäufnis ausartete. Es kam zu einem Streit. Danach verließ der Mann die Feier zunächst, um später aber mit einem Jagdgewehr wieder zurückzukehren.

Täter soll aus Moskau kommen

Laut Polizei gab er mehrere Schüsse ab und tötete fünf Männer und vier Frauen. Überlebenden gelang es schließlich, die Polizei zu rufen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 45-Jährigen aus Moskau.

tis AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker