VG-Wort Pixel

Criciúma Banküberfall mit Sprengsätzen und großkalibrigen Waffen: Brutale Täter schockieren Brasilien

Sehen Sie im Video: Brutaler Banküberfall schockiert Brasilien.




In Brasilien sorgt ein besonders brutaler Bankraub für Aufsehen. Am Montagabend hatten eine Bande eine Filiale in der Stadt Criciúma überfallen. Die Räuber zündeten Sprengsätze, um in die Bank zu gelangen, und schossen mit großen Kalibern auf die Polizei. Die Täter warfen außerdem mit Bargeld um sich, das danach von Anwohner aufgelesen wurde. Die Polizei konnte umgerechnet 125.000 Euro sicherstellen. Am Tag darauf sicherten Sprengstoffexperten den Tatort. Bei dem Überfall wurden zwei Menschen verletzt. Brasilianische Medien berichteten, dass 30 Menschen in den Banküberfall involviert gewesen sein sollen.
Mehr
Gleich Dutzende Bankräuber haben eine Filiale in der brasilianischen Stadt Criciúma angegriffen. Anschließend lieferten sich eine Schießerei mit der Polizei und warfen mit Geld um sich.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker