HOME

Stuttgarter Volksfest: 18-Jährige auf Cannstatter Wasen vergewaltigt

Auf dem großen Stuttgarter Volksfest ist eine junge Frau Opfer einer Vergewaltigung geworden. Der Täter lockte sie unter einem Vorwand vom Cannstatter Wasen weg. Nun fahndet die Stuttgarter Polizei nach einem etwa 25-Jährigen.

In der Dämmerung flanieren Besucher des Cannstatter Wasen unter dem beleuchteten Riesenrad über das Volksfest

Der Cannstatter Wasen ist eines der größten Volksfeste Deutschlands

Auf dem Canstatter Wasen ist am Samstagabend eine 18-Jährige vergewaltigt worden. Wie die Stuttgarter Polizei mitteilt, war die junge Frau gegen 23 Uhr aus einem Festzelt geflogen. Draußen sprach sie ein Mann an und lockte sie unter dem Vorwand, ihr wieder Zutritt zum Festzelt zu verschaffen, auf einen nahen Campingplatz. Dort verging er sich an der Frau, die nach der Tat fliehen und Hilfe holen konnte.

Sie beschreibt den Mann als rund 25 Jahre alt und circa 1 Meter 70 groß. Er hat eine normale Statur und kurze dunkelblonde, vorne zur Seite gegelte Haare. Der Täter trug eine Lederhose und ein kurzärmeliges kariertes Hemd.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711 / 89 90 57 78 zu melden.

Der Canstatter Wasen findet jedes Jahr für zwei Wochen von Ende September bis Anfang Oktober statt. Es gilt mit vier bis viereinhalb Millionen Besuchern nach dem Oktoberfest als zweitgrößtes Volksfest der Welt.

tkr
Themen in diesem Artikel