HOME

Crystal Speed: BGH will Dealer härter bestrafen

Die Strafen für Besitz und Handel der gefährlichen Designerdroge Crystal-Speed sollen deutlich verschärft werden. Der Zweite BGH-Strafsenat plant, die entsprechenden Grenzwerte erheblich zu senken, denn die Droge kann schon in geringen Mengen töten.

Der Bundesgerichtshof (BGH) will die Strafen für Besitz und Handel der Designerdroge Crystal-Speed deutlich verschärfen. Ein Beschluss des Zweiten BGH-Strafsenats sieht vor, die Grenzwerte für den Wirkstoff der Droge wegen dessen Gefährlichkeit auf fünf Gramm zu senken, teilte das Gericht in Karlsruhe mit.

Bislang drohen erst ab 30 Gramm härtere Strafen. Praktiker fordern wegen der Gefährlichkeit von Crystal-Speed schon seit Jahren niedrigere Grenzwerte. Der BGH verhandelte den Fall eines Mannes, der wegen Besitz und Handels mit Crystal-Speed in größeren Mengen zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden war. Dabei hatten beide vom Gericht befragten forensischen Sachverständigen vor der Gefährlichkeit der Droge gewarnt.

Schon der Besitz von fünf Gramm des Wirkstoffes Metamfetamin, aus dem Crystal-Speed besteht, könnte daher in Zukunft mit bis zu 15 Jahren Haft bestraft werden. "Der Senat meint, dass die neue Mindestmenge eher der Drogenwirklichkeit entspricht", sagte die Vorsitzende Richterin Ruth Rissin van Saan. Vor einer endgültigen Entscheidung müsse sich der Zweite Senat jedoch erst mit den anderen vier BGH-Strafsenaten absprechen. Das kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Die wegen ihrer kristallinen Form "Crystal-Speed", "Ice" oder auch "Shabu" genante Droge ist in Deutschland im Gegensatz zu Japan und den USA noch nicht so verbreitet. Sie kann aus dem Stoff Ephedrin hergestellt werden, der in Hustenmitteln enthalten ist. Die Droge löst Euphorie und Glücksgefühle aus, wirkt nach Angaben eines Sachverständigen schnell und macht sehr schnell süchtig. Schon in geringeren Mengen könne die Droge tödlich sein, alternativ dazu könne das Zentrale Nervensystem, die Nieren oder die Leber dauerhaft geschädigt werden.

Nach Angaben des BKA nahmen von 18.600 erstauffälligen Dogenkonsumenten 567 Crystal. Er hoffe, dass die Entscheidung des BGH Signalwirkung auf den Drogenmarkt habe und Konsumenten wie Händler abschrecke, sagte der zuständige Bundesanwalt Wolfgang Kalf.

Reuters / Reuters
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(