HOME

Fahrerflucht: DNA-Spuren von "Böhse-Onkelz"-Sänger Russell im Unfallauto

Im Fall der angeblichen Fahrerflucht von Böhse-Onkelz-Sänger Kevin Russell sollen Ermittler laut Medienberichten dessen DNA-Spuren am Airbag des Unfallautos entdeckt haben.

Im Fall der angeblichen Fahrerflucht von Böhse-Onkelz-Sänger Kevin Russell sollen Ermittler laut Medienberichten dessen DNA-Spuren am Airbag des Unfallautos entdeckt haben. Das meldeten das Internet-Portal Bild.de und der Hessische Rundfunk am Montag unter Berufung auf Ermittlerkreise. Das Landeskriminalamt in Wiesbaden sowie Polizei und Staatsanwaltschaft Frankfurt wollten dazu am Montag keine Stellung nehmen.

Der 45 Jahre alte Russell soll am Steuer des Sportwagens gesessen haben, der am Silvesterabend auf der Autobahn 66 (Frankfurt- Wiesbaden) bei Frankfurt-Zeilsheim einen Opel rammte. Der Wagen schleuderte gegen die Leitplanke und fing Feuer. Die beiden 19 und 21 Jahre alten Insassen erlitten schwerste Verletzungen. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß.

Russell war am nächsten Tag in einem Luxushotel im Taunus festgenommen worden, kam danach aber gegen die Zahlung einer Sicherheitsleistung von 50 000 Euro wieder auf freien Fuß. Die Staatsanwaltschaft hatte am vergangenen Mittwoch bestätigt, dass Russell keine deutsche Fahrerlaubnis hat. Ermittlern zufolge war dem 45-Jährigen der Führerschein nach einer Alkoholfahrt abgenommen worden. Nach dem Bericht von Bild.de besteht gegen Russell noch eine Bewährungsstrafe wegen eines Drogendelikts. Über einen Widerruf der Bewährung müsse die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Auf der Internet-Seite der Band Böhse Onkelz heißt es seit Tagen, dass zum Unfall noch nicht Stellung genommen werden könne, da man mit Kevin Russell noch nicht gesprochen habe. "Im Moment gelten unsere Gedanken aber sowieso in erster Linie den beiden Unfallopfern und ihren Angehörigen." Man hoffe auf eine schnelle und vollständige Genesung.

Die Frankfurter Rockband war rund 25 Jahre lang mit harten Tönen in der deutschen Musikszene erfolgreich. 1980 ursprünglich als Punkband gegründet, veröffentlichte Böhse Onkelz in den 80er Jahren als Kultgruppe der Skinhead-Szene rechtsradikale Texte. In vielen Städten wurden daraufhin Konzerte abgesagt. In den 1990er Jahren ging die Band jedoch dazu auf Distanz und engagierte sich auch bei Konzerten gegen Rechtsextremismus und Rassenhass. 2005 fand das letzte gemeinsame Konzert der Onkelz statt.

DPA / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(