HOME

Fall Kachelmann: Aufhebung des Haftbefehls erneut verschoben

ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann muss weiter auf eine Entscheidung über ein Ende seiner Untersuchungshaft warten. Das Landgericht Mannheim teilte am Dienstag mit, die Strafkammer werde erst in der kommenden Woche über den Antrag von Kachelmanns Verteidigung auf Aufhebung des Haftbefehls entscheiden.

ARD-Wettermoderator Jörg Kachelmann muss weiter auf eine Entscheidung über ein Ende seiner Untersuchungshaft warten. Das Landgericht Mannheim teilte am Dienstag mit, die Strafkammer werde erst in der kommenden Woche über den Antrag von Kachelmanns Verteidigung auf Aufhebung des Haftbefehls entscheiden. Das Landgericht verwies zur Begründung auf eine weitere Stellungnahme des Verteidigers.

Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock hat beantragt, den Haftbefehl gegen den Moderator aufzuheben, dem die Staatsanwaltschaft besonders schwere Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorwirft. Ursprünglich hatte es geheißen, die zuständige Strafkammer werden voraussichtlich in dieser Woche darüber entscheiden. Die Staatsanwaltschaft hält an ihrer Anklage gegen Kachelmann fest.

APN / APN