HOME

Fall Tuğçe: Polizei soll gegen jüngeren Bruder von Sanel M. ermitteln

Gegen den jüngeren Bruder von Sanel M., der im Fall Tuğçe Albayrak vor Gericht steht, wird laut einem Medienbericht ermittelt - ein Video soll zeigen, wie der 16-Jährige ein Mädchen ohrfeigt.

Sanel M. steht derzeit im Fall Tugce Albayrak in Darmstadt vor Gericht. Der 18-Jährige ist wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt. Er soll die Studentin Tuğçe auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Offenbach so geschlagen haben, dass sie stürzte und sich dabei tödlich verletzte.

Wie die "Bild"-Zeitung jetzt berichtete, hat die Kriminalpolizei auch Ermittlungen gegen den jüngeren Bruder von Sanel M., Velid M., aufgenommen, weil er ein Mädchen geschlagen haben soll. Die Zeitung veröffentlichte dazu ein Video, in dem ein Jugendlicher zu sehen ist, der erst heftig ein Mädchen beschimpft. Schließlich gibt er ihr eine kräftige Ohrfeige. Dann bricht das Video ab.

Ein brisanter Fall

Bei der Jugendlichen handelt es sich laut Bericht um die Freundin von Sanel M. In dem kurzen Clip ist zu hören, wie der mutmaßliche Bruder ihr Vorwürfe macht, Sanel M., betrogen zu haben. Die Szene soll sich am Offenbacher Hafen ereignet haben.

"Aufgrund der Brisanz des Falles und des familiären Umfeldes hat das Fachkommissariat K 11 (aus Wiesbaden, Anm. d. Red.) den Fall übernommen", zitiert das Blatt einen Ermittler. Beamte sollen Velid M. bereits zu Hause aufgesucht haben, um ihn zu den Vorwürfen zu befragen. Sowohl er als auch das Opfer werden demnach zur Vernehmung geladen.

Das Video ist kostenpflichtig.

tis
Themen in diesem Artikel