HOME

Feiger Angriff in NRW: Mann verätzt Gesicht einer jungen Frau mit Säure

Sie öffnet ohne Vorahnung die Tür, er sprüht ihr Säure ins Gesicht und verletzt das Opfer dabei schwer. Zu einer solch feigen Tat kam es jetzt in Nordrhein-Westfalen.

Ein Mann hat einer jungen Frau in Hilden (Nordrhein-Westfalen) gefährliche Säure ins Gesicht gesprüht und sie dadurch schwer verletzt.

Zunächst hatte der Täter am Samstag an der Tür geklingelt, wie die Polizei in Mettmann berichtete. Als die 20 Jahre alte Frau öffnete, sprühte er ihr aus einer Dose die Säure ins Gesicht. Sie kam mit schweren Gesichtsverletzungen nach Duisburg in eine Spezialklinik.

Auch ihre Großmutter wurde durch Säurespritzer leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte am Sonntag einen Verdächtigen festnehmen. Ob es sich bereits um einen mutmaßlichen Täter handelt, ließen die Ermittler noch offen.

awö/DPA / DPA