Finnland Amoklauf an Berufsschule


Bei einer Schießerei in einer Berufsschule in der finnischen Kleinstadt Kauhajoki sind nach Polizeiangaben möglicherweise viele Menschen getötet worden. Fernsehberichten zufolge hielt sich der Schütze am Morgen noch in dem Gebäude auf.

Ein Amokläufer ist am Dienstagmorgen in eine Schule der finnischen Kleinstadt Kauhajoki eingedrungen und hat mehrere Schüsse abgegeben. Nach offiziell unbestätigten Angaben des TV-Senders YLE soll es Opfer gegeben haben. Zumindest in einem Raum in der Schule sei ein Feuer ausgebrochen, hieß es weiter. Die Polizei bestätigte bislang lediglich, dass möglicherweise viele Menschen getötet wurden.

Erst im vergangenen November hatte ein 18-jähriger Finne in einer Schule der Ortschaft Tuusula sechs Schüler und zwei Mitarbeiter erschossen und sich am Ende selbst gerichtet.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker