HOME

Verhaftung in Florida: "Ein schiefgegangener Streich" – Mann weckt Neunjährige mit Knallfröschen

Sie hat tief und fest geschlafen, als Explosionen sie wecken: Eine Neunjährige ist in Florida schlagartig wach geworden, weil Knallfrösche unter ihrem Bett explodieren. Den Tatverdächtigen erwartet nicht nur wegen der Knallkörper eine Anklage.

Ein Polizeifoto zeigt einen weißen Mann mit kurzrasierten Haaren und Drei-Tage-Bart in oranger Häftlingskleidung

Mathew Morrison, 43, hat gestanden, Knaller unter das Bett einer Neunjährigen geworfen zu haben

Er nennt es einen Streich, der schiefgegangen ist. Sie findet es alles andere als lustig. Der 44-jährige Matthew Morrison hat laut einem Facebook-Post der Polizei des US-Bundesstaats Florida, gestanden, nachts im Zimmer einer Neunjährigen Knallfrösche angezündet und ihr unter das Bett geworfen zu haben. Laut ihrer Aussage bei der Polizei hat sie fest geschlafen und sei vom Krachen der Knallkörper wach geworden. Sie habe vor Schreck gezittert und geweint. Der Hausbesitzer sagte der Polizei, Morrison lebe in einem Zelt hinter dem Haus, sei aber ohne Erlaubnis ins Haus eingedrungen. Er habe Morrison mit einem Stock aus dem Haus vertrieben.

A Crestview man who lit firecrackers and threw them under a sleeping child’s bed calls it a “prank gone wrong”, but the...

Gepostet von Okaloosa County Sheriff's Office am Sonntag, 7. Juli 2019

Polizei findet Drogen beim Verdächtigen

Die herbeigerufene Polizei hat bei der Durchsuchung des Verdächtigen zwei Gramm Methamphetamin in seinen Hosentaschen gefunden. Morrison erwartet nun eine Anklage wegen Einbruchdiebstahls, Kinderquälerei ohne großen Schaden und Besitz einer verbotenen Substanz. Welche Strafe den Mann im Falle einer Verurteilung erwartet, berichtet weder die Polizei noch CNN. Die hängt aber auch davon ab, ob er Vorstrafen hat. Eines hat er jedoch ganz sicher: einen fragwürdigen Humor.

Quellen: CNNOkaloosa County Sheriff's Office auf Facebook.

tkr