VG-Wort Pixel

Großeinsatz auf der Zeil Polizei nimmt Mann mit Messer auf Frankfurter Einkaufsmeile fest

Festnahme als Symbolfoto zum Polizeieinsatz in Frankfurt: Mann mit Messer festgenommen
Die Polizei nahm den 23-Jährigen fest, nachdem sie drei Messer bei ihm fand (Symbolfoto).
© Boris Roessler / DPA
Polizeieinsatz auf Frankfurts bekanntester Einkaufsstraße. Dort wollten Zeugen einen Mann mit einem Messer gesehen haben. Tatsächlich konnte der Gesuchte auf der Zeil angetroffen werden – mit mehr als nur einem Messer.

Auf der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil ist es am Dienstagmittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Zeugen hatten um kurz nach 12 Uhr gemeldet, dass sie dort einen Mann mit einem Messer in der Hand gesehen hätten. 

Sofort läuteten die Beamten eine Großfahndung ein und suchten mit mehrere Polizeieinheiten in dem gemeldeten Bereich. Eine Polizeistreife traf schließlich in der Fußgängerzone, in Höhe der Liebfrauenstraße, auf den gesuchten Mann. Der 23-Jährige hielt zu diesem Zeitpunkt kein Messer in der Hand. 

Polizei findet drei Messer bei 23-Jährigem

Als die Beamten ihn durchsuchten, fanden sie bei ihm jedoch nicht nur ein, sondern gleich drei Messer. Die Polizisten nahmen den jungen Mann fest und brachten ihn auf die Wache. Nach der Aufnahme der Personalien wurde er mangels vorliegender Haftgründe wieder entlassen. Die Messer wurden sichergestellt.

 

Wie die Polizei berichtet, soll der Mann laut Zeugen zuvor zwei Obdachlose angeschrien haben, als er noch ein Messer in der Hand gehalten hatte. Die Männer hätten sich dann zu Fuß von ihm entfernt. Aufgrund dessen wurde wegen des Verdachts der Bedrohung ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Weitere Messerattacken in Erfurt und Würzburg

Erst am Vortag hatte die Polizei einen 32-Jährigen im thüringischen Erfurt festgenommen, nachdem dieser zwei Passanten auf offener Straße mit einem Messer attackiert und dabei schwer verletzt hatte. Der Täter konnte zunächst unerkannt flüchten. Später ermittelte die Polizei aber einen Verdächtigen und nahm ihn in seiner Wohnung fest. Die Staatsanwaltschaft beantragte für ihn die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus.

Großeinsatz auf der Zeil: Polizei nimmt Mann mit Messer auf Frankfurter Einkaufsmeile fest

Am Freitag hatte ein 24-jähriger Somalier in der Würzburger Innenstadt drei Frauen mit einem Messer getötet. Zudem verletzte er drei weitere Frauen, ein Mädchen und einen Jugendlichen lebensgefährlich sowie einen Mann und eine weitere Frau leicht. Aus Sicht der Ermittler ist es naheliegend, dass der Mann islamistisch motiviert war.

Quellen: Polizei Frankfurt, DPA 

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker