VG-Wort Pixel

Franziska van Almsick Nach Olympia folgt das Abitur


Mit gutem Beispiel voran: Mehrere Siege bei Welt- und Europameisterschaften reichen Franziska van Almsick offenbar nicht. Nun möchte der Ex-Schwimmstar das Abitur nachholen. Grund ist ihr Sohn Don Hugo.

Die frühere Starschwimmerin #link;www.stern.de/sport/franziska-van-almsick-90372070t.html;Franziska van Almsick# will ihr Abitur nachholen und damit Vorbild für ihren fünfjährigen Sohn sein. "Nicht mit gutem Beispiel vorangehen finde ich doof", sagte die 34-Jährige der Illustrierten "Bunte" in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview.

"Mein Sohn Don Hugo kann später nicht sagen, er brauche kein Abitur, weil seine Mutter ja auch keins hat." Van Almsick will dem Bericht zufolge nach ihrem Job als ARD-Fernsehexpertin bei den #link;www.stern.de/sport/olympische-spiele-90313484t.html;Olympischen Spielen# in London das Abi im Fernstudium nachholen. Danach könne sie sich auch ein Studium vorstellen. "Vielleicht Medizin oder Kunstgeschichte, auch Journalismus reizt mich." Mit ihrem Sohn und ihrem Lebensgefährten Jürgen B. Harder lebt der ehemalige Schwimmstar in Heidelberg.

kave/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker