VG-Wort Pixel

Geiseldrama in Manila Erster Stürmungsversuch offenbar gescheitert


Die Polizei in Manila versucht vor laufenden Kameras, den von einem Ex-Polizisten gekaperten Touristenbus zu stürmen. Die Bilder lassen ein tragisches Ende des Einsatzes erahnen.

Ein Polizist ist bei dem Versuch gescheitert, in den seit Stunden in Manila gekaperten Touristenbus einzudringen. Der Mann war durch die Hintertür kurz in das Innere des Busses gestiegen, er kehrte aber sofort wieder zurück, wie im Fernsehen zu sehen war. Nähere Einzelheiten waren auf den TV-Bildern nicht zu erkennen.

Spezialkräfte umstellten den seit rund zehn Stunden gekaperten Bus und belagerten das Fahrzeug. Ein mit einem Sturmgewehr bewaffneter Ex-Polizist soll dort noch mindestens 15 Menschen in seiner Gewalt halten.

jwi/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker