HOME

Gescheitertes Mordkomplott: Opfer hört Gespräch mit Auftragskiller mit

Während ein Autohändler mit einem Auftragskiller Mordpläne bespricht, ruft er aus Versehen das auserkorene Opfer an. Der Mann hört alles mit, nun beschäftigt der Fall die amerikanische Justiz.

Dieser Mordversuch ging gründlich schief: Ein 68-jähriger Gebrauchtwagenhändler aus Jonesboro im US-Bundesstaat Arkansas scheiterte auf außergewöhnliche Weise daran, einen ehemaligen Mitarbeiter aus dem Weg zu räumen. Während er mit dem mutmaßlichen Auftragskiller die Details des Anschlags bespricht, wählt er mit dem Telefon versehentlich die Nummer des Mannes, auf den er es abgesehen hat. Wie die Region 8 News berichten, nahm die Polizei den Autohändler daraufhin wegen des geplanten Mordes fest.

Der versehentlich Angerufene hatte zuvor eineinhalb Stunden lang die Details der gegen ihn geplanten Attacke mitangehört. Laut Polizeiunterlagen soll sein Ex-Boss dem Killer gesagt haben: "Es ist mir egal, ob du sein Haus mit ihm abbrennst." Hauptsache, er lasse es "wie einen Unfall aussehen". Der Hitman sollte für seine Dienste 5000 Dollar sofort erhalten und den Rest, wenn der Job erledigt sei. Motiv für die Tat sollen Geldschulden gewesen sein, die der 68-Jährige seinem früheren Mitarbeiter nicht zahlen wollte.

Eine lange Vorbereitungszeit brauchte der beauftragte Hitman offenbar nicht. Noch während das auserkorene Opfer auf der Polizeiwache seine Aussage machte, brach ein Unbekannter in dessen Haus ein. Der Autohändler gab gegenüber der Polizei zu, seinen Ex-Mitarbeiter aus Versehen angerufen zu haben und einem Dritten dessen Telefonnummer und Adresse genannt zu haben. Doug Formon vom Jonesboro Police Department sagte dem lokalen Nachrichtensender, in 25 Dienstjahren habe er noch nie etwas Vergleichbares erlebt. Der Beschuldigte ist bei der Polizei kein Unbekannter: Gegen ihn sind weitere Verfahren wegen Diebstahls und Urkundenfälschung anhängig.

bak
Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?