HOME

Grausiger Fund in Potsdam: Leiche von Neugeborenem entdeckt

Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Säuglings feststellen. Das neugeborene Kind war von einem Passanten in der Nähe eines Garagenkomplexes in Potsdam entdeckt worden.

In Potsdam hat ein Passant am Freitag die Leiche eines neugeborenen Kindes entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, lag der Säugling in ein Handtuch eingewickelt an der Giebelseite eines Garagenkomplexes. Ein herbeigerufener Notarzt habe nur noch den Tod des Kindes feststellen können.

Polizisten suchten anschließend unterstützt durch Spürhunde der Berliner Polizei den Fundort weiträumig nach Spuren ab. Das Amtsgericht Potsdam ordnete zudem eine gerichtsmedizinische Untersuchung der Babyleiche an. Medienberichten zufolge war das Kind offenbar erst kurze Zeit vor der Entdeckung der Leiche gegen 09.30 Uhr am Fundort abgelegt worden.

kgi/AFP / AFP
Themen in diesem Artikel