HOME

Polizei bittet um Unterstützung: Mann überfiel Bank mit Unterhose auf dem Kopf

Um nicht erkannt zu werden, zieht sich ein Mann eine Unterhose über den Kopf und überfällt eine Bank. Nun fahndet die Polizei nach dem Bankräuber mit der nicht ganz alltäglichen Maskierung.

Dieser Mann hat mit einer Unterhose maskiert eine Bank in Hamburg überfallen

Dieser Mann hat mit einer Unterhose maskiert eine Bank in Hamburg überfallen

Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Bankräuber und bittet die Öffentlichkeit um Hilfe. Der Mann hat am 21. Mai ein Kreditinstitut in der Hansestadt überfallen - mit einer Unterhose auf dem Kopf. Die skurrile Kopfbedeckung sollte ihn wohl maskieren. Das glückte ihm jedoch nur mäßig erfolgreich. Weitere Aufnahmen aus der Bank zeigen ihn zudem unmaskiert. Nach Angaben der Polizei, bedrohte der Täter die Bankangestellten mit einer Schusswaffe.

Von einer 45-jährigen Angestellten forderte er demnach die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte habe dem Täter einen kleineren, dreistelligen Geldbetrag ausgehändigt. Mit einem hellen Stoffbeutel in der Hand floh der Mann. In der Filiale sollen sich zum Tatzeitpunkt nur wenige Kunden aufgehalten haben. Der unbekannte Täter sei im Anschluss zu Fuß in Richtung S-Bahnhof Landwehr geflüchtet. Laut Polizei konnten die Ermittler den Fluchtweg des Täters zu einem Teil nachvollziehen. Er ende in der Marienthaler Straße in Richtung Sievekingsallee.

Dieser Mann hat mit einer Unterhose maskiert eine Bank in Hamburg überfallen

Dieser Mann hat mit einer Unterhose maskiert eine Bank in Hamburg überfallen


Zeugen, die den Täter vor, während oder nach der Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter der Rufnummer: 040-4286-56789 zu melden.

fin
Themen in diesem Artikel