VG-Wort Pixel

Hannover Am helllichten Tag: Schüsse aus fahrendem Auto – ein Mann stirbt, Täter flüchtig

Sehen Sie im Video: Schüsse aus fahrendem Auto – ein Mann stirbt in Hannover.




In der Innenstadt von Hannover ist am Donnerstagmittag ein Mann erschossen worden. Zwischen zwei fahrenden Autos sei mindestens ein Schuss abgegeben worden, sagte ein Polizeisprecher. Zeugen berichteten von mehreren Schüssen. Der Wagen mit einem getroffenen Mann rollte aus und blieb an einem Verkehrsschild stehen. O-Ton Michael Bertram, Polizei-Pressesprecher. Zu den Hintergründen lasse sich noch nichts sagen, dies sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte der Sprecher. "Zum Glück haben wir viele Zeugen, die wir befragen können." Die Polizei war gegen 13.30 Uhr alarmiert worden. Sie sperrte den Tatort auf einer viel befahrenen Kreuzung weiträumig ab. Beamte der Spurensicherung in weißen Schutzanzügen untersuchten die Autos. In der Umgebung kam es wegen des Polizeieinsatzes zu massiven Staus.
Mehr
Polizeieinsatz mitten in Hannover, gesperrte Straßen, massive Staus. Der Anlass: Ein Mann wurde in einem Auto erschossen. Der oder die Täter sind flüchtig.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker