VG-Wort Pixel

Hells-Angel-Prozess um Polizistenmord Verhandlung endet mit Schweigen


Vor dem Landgericht Koblenz hat am Dienstag der Mordprozess gegen ein Mitglied des Rockerclubs "Hells Angels" begonnen. Dem 44-Jährigen wird vorgeworfen, am 17. März 2010 im Westerwaldort Anhausen einen Beamten eines Sondereinsatzkommandos erschossen zu haben.

Knapp sechs Monate nach den tödlichen Schüssen auf einen Elitepolizisten in Anhausen im Westerwald hat am Dienstag vor dem Landgericht Koblenz der Mordprozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Rockergruppe "Hells Angels" begonnen. Der 44-jährige Angeklagte soll Mitte März bei einer Polizeirazzia gezielt und ohne Vorwarnung durch die verschlossene Tür seines Wohnhauses gefeuert und dabei einen 42-jährigen SEK-Beamten erschossen haben. Laut Staatsanwaltschaft hielt der mutmaßliche Täter den Polizisten für einen Einbrecher, den er bestrafen wollte. Die Anklage sieht darin einen Mord aus niedrigen Beweggründen.

Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft hatte der 44-Jährige einen früheren Einbruch bei ihm als Mitglied der "Hells Angels" als persönliche Kränkung empfunden, die Konsequenzen haben müsse. Da er am Tattag einen erneuten Einbruch vermutete, gab er demnach durch die teilweise verglaste Haustür zwei Schüsse aus einer großkalibrigen Waffe auf den Eindringling ab. Eine Kugel traf den Oberkörper des SEK-Beamten und verletzte mehrere Organe. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen verblutete der 42-Jährige. Bei dem Polizeieinsatz hatte das Haus des Angeklagten durchsucht werden sollen. Gemeinsam mit weiteren Verdächtigen soll der 44-Jährige an drei räuberischen Erpressungen unter anderem im Rocker- und Rotlichtmilieu beteiligt gewesen sein.

Zum Prozessauftakt wurde nach Gerichtsangaben am Dienstag die Anklageschrift verlesen. Besucher mussten sich in dem Koblenzer Gerichtsgebäude Leibesvisitationen unterziehen. Für den Mordprozess vor der Schwurgerichtskammer sind weitere zehn Verhandlungstage anberaumt, das Urteil wird Ende November erwartet.

AFP/DPA/APN DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker